FC Hertha Rheidt 1916 e.V.

Herzlich Willkommen


Fußball - AH

Alte Herren der Hertha auf Tour in die verbotene Stadt

Am Samstag, den 18.05.2019 machten sich 13 jung gebliebene Alte Herren der Hertha auf den Weg in die Düsseldorfer Altstadt. Mit einem gemieteten Bus und mit einigen gekühlten Flaschen Kölsch, es sollte das leckerste Bier der Tour werden, ging es um 09.30 Uhr zum Frühstück Richtung Düsseldorf. Die erste Station sollten die Kasematten am Rheinufer sein. Hier wartete auf die Männer schon ein gedeckter Frühstückstisch und selbstverständlich das ein oder andere alte Bier, äh Altbier. Nach der Stärkung ging es weiter mit einer geführten Tour durch die vielen Brauhäuser der Düsseldorfer Altstadt.

Am Samstag, den 18.05.2019 machten sich 13 jung gebliebene Alte Herren der Hertha auf den Weg in die Düsseldorfer Altstadt. Mit einem gemieteten Bus und mit einigen gekühlten Flaschen Kölsch, es sollte das leckerste Bier der Tour werden, ging es um 09.30 Uhr zum Frühstück Richtung Düsseldorf. Die erste Station sollten die Kasematten am Rheinufer sein. Hier wartete auf die Männer schon ein gedeckter Frühstückstisch und selbstverständlich das ein oder andere alte Bier, äh Altbier. Nach der Stärkung ging es weiter mit einer geführten Tour durch die vielen Brauhäuser der Düsseldorfer Altstadt. Die Brauhaustour endete in dem alten Traditionshaus „Kuhstall“ in der Bolkerstraße. Passend zur Location wurde dort von einigen wenigen Teilnehmern der Tour die Meisterschaft des FC Bayern München gefeiert. Die anderen Sportskameraden ertranken ihren kurz auftretenden Frust mit dem guten Altbier. Anschließend ging es zum gemeinsamen Abendessen in die bekannte Schneider-Wibbel-Gasse. Hier genossen die Herren die gute spanische portugisische Küche in ausgiebiger Form.

Nach dem kulinarischen Höhepunkt der Tour ging es wieder zurück auf die Piste. Schnell landete man im nächsten Traditionsclub der Düsseldorfer Altstadt, nämlich im Ballermann 6. Von dort aus ging es dann in diverse Brauhäuser und letztlich noch ins „Oberbayern“. Um 23.00 Uhr wartete dann der Bus wieder auf die mittlerweile nicht mehr ganz so „jungen“ Alten Herren und es ging zurück in Richtung „Linde“. Dort wartete ja wieder das leckere Kölsch….

Fazit: Eine Tour in die verbotene Stadt lohnt sich immer und gaaaanz sooo schlimm ist das alte Bier dort dann doch nicht…

 


Fußball - Juniorinnen

Neue Trainingsanzüge für die D-Mädchen

 

Eigentlich erhofft man sich bei einem Sponsoring durch ein Reisebüro strahlenden Sonnenschein bei herrlichen 25 Grad. Die Temperaturen hielten sich am Sportpark Süd jedoch bei 14-15 Grad und so waren die neuen Trainingsanzüge genau die richtige Bekleidung für das hiesige Wetter. Ein großer Dank geht an Frau Sabine Göttinger, persönliche Reiseberaterin und Touristikfachwirtin, aus Mondorf, welche die neuen Trainingsanzüge an die Mannschaft von Kai-Uwe Peters übergab.

 


Fußball - Jugend

Spieltag, Dienstag, 21.05.2019

E3

E3 - SV Menden U11/II

6 : 4

Sportpark Süd

Südstraße 99, 53859 Niederkassel

Die E3 gewinnt am Dienstagabend ihr Spiel gegen den Tabellenzweiten, SV Menden U11/II, mit 6:4 und rückt damit auf den vierten Tabellenplatz vor. Bereits zur Halbzeit hatte man mit 3:2 geführt und konnte den Vorsprung gegen die zweitbeste Defensive und Offensive der Gruppe noch um ein weiteres Tor ausbauen. Die letzte Partie der Saison bestreitet die Mannschaft am25.05.2019 um 12 Uhr beim SV Allner-Bödingen U11/II.

 



Fußballschule des 1. FC Köln zu Gast beim FC Hertha Rheidt

gesponsert von der Kreissparkasse Köln

4 Tage Feriencamp in den Sommerferien für Jungen und Mädchen im Alter von 6 - 15 Jahren.

 

Termin: Montag, 15.07.2019 - Donnerstag, 18.07.2019

Uhrzeit: 09:30 Uhr - 15:30 Uhr

Kosten: 99€ incl. Verpflegung, Trainingsball, Trainingsshirt, etc.

 

Weitere Informationen folgen in Kürze!


Fußball - Jugend

Erstes Training der Kooperation zwischen der Villa Kunterbunt und dem FC Hertha Rheidt

 

 

Vergangenen Dienstag fand die erste Spielstunde beziehungsweise das erste Training der Kooperation zwischen der Villa Kunterbunt und dem FC Hertha Rheidt statt. Zehn Kinder der Villa, im Alter zwischen drei und sechs Jahren, konnten vormittags, dem Alter entsprechend zwischen 45 und 60 min im Sportpark Süd spielen. Begleitet wurde die Einheit von einem Erzieher der Villa Kunterbunt und einem Trainer der Hertha. Der Schwerpunkt lag hierbei auf Fangspielen und einfachen Spielen mit dem Ball. Hierdurch werden die Kinder in ihrer Reaktionsschnelligkeit geschult, bekommen ein Gefühl für den Raum und dem Umgang mit dem Ball. Die Jugendabteilung der Hertha freut sehr über die Möglichkeit, schon den Kleinsten, den Sport und vor allem den Ball näher bringen zu können.

 





Fußball - Jugend

Zusätzliches Torwarttraining bei der Jugend!

 

 

Nachdem der Beginn des Torwarttrainings von April auf Mai verschoben werden musste, starteten am 14. Mai zwei Torhüter ins zusätzliche Training. In Zukunft erhofft sich die Jugendabteilung der Hertha, dass noch mehr Torhüter die von der Jugendabteilung angebotene Trainings-einheit wahrnehmen.


10. Familiensportnacht

Vergangenen Samstag fand in der Mondorfer Dreifachturnhalle die 10. Familiensportnacht statt. Die Fußball-Jugendabteilung präsentierte sich, vor der gut besuchten Halle von 18:45 Uhr an. Wir hoffen, dass es allen Spaß gemacht hat und vielleicht können wir ja bald jemanden der Teilnehmer/innen im Sportpark Süd zum Training begrüßen?!

 

 

 

Falls wir euer Interesse geweckt haben, besucht uns einfach bei Facebook oder unter www.fc-hertha-rheidt.de

 


Badminton

Badminton „Schnupperkurs“ im Mai

Die Badmintonabteilung des FC Hertha Rheidt 1916 e.V. bietet an den folgenden Donnerstagen: 16.05. und 23.05.2019 einen „Schnupperkurs“ von 18:30 Uhr - 20:00 Uhr in der Dreifach-Turnhalle der Alfred-Delp-Realschule (Eifelstr. 20, 53859 Niederkassel-Mondorf, Mittleres Drittel) an. Der Kurs wird von Aktiven der Hertha betreut, Schläger und Bälle werden bei Bedarf zur Verfügung gestellt. Alle Badminton Interessierte sind herzlich eingeladen am diesjährigen Schnupperkurs kostenfrei teilzunehmen.

 

Außerdem nimmt die Badmintonabteilung der Hertha auch an der Sportnacht 2019 am Samstag, den 04. Mai 2019 in der Turnhalle der Alfred-Delp-Realschule teil, neben anderen Sportarten kann also auch bei dieser Veranstaltung von 18:45 Uhr - 19:45 Uhr Badminton ausprobiert werden.


Badminton

Ankündigung zur 3. Stadtmeisterschaft

Die 3. Stadtmeisterschaft wird am 31.08 und 01.09.2019 stattfinden.

 



Fußball - Senioren/-innen

Spieltag, Sonntag, 28. April 2019

1. Herren / Landesliga

Hertha Rheidt I (15.) - SV Schlebusch (6.)

15:15 Uhr

Sportpark Süd

Südstraße 99, 53859 Niederkassel


2. Herren / Kreisliga B

Hertha Rheidt II (6.) - Sankt Augustin I (10.)

13:00 Uhr

Sportpark Süd

Südstraße 99, 53859 Niederkassel

1. Damen / Kreisliga

Hertha Rheidt I (9.) - SV Müllekoven (7.)

12:00 Uhr

Sportpark Süd

Südstraße 99, 53859 Niederkassel




Volleyball - Jugend

Neues von der Volleyballabteilung des FC Hertha Rheidt.

 

Vier Mannschaften der weiblichen U 14- Volleyballerinnen trafen sich zu den Abschluss-Spielen der Saison 2018/19 in der Dreifachhalle Mondorf.

 

Zugegen waren der Hennefer TV, SV Leuscheid, Marmagen und der FC Hertha Rheidt.  Verteilt auf zwei Spielfeldern hatte jede Mannschaft drei Spiele zu absolvieren. Zwei der Spiele haben die Mädchen des FC Hertha Rheidt nach hartem Kampf gewonnen. Die Spiele gingen jeweils über drei Sätze.Im ersten Spiel gegen die Mädchen aus Leuscheid mussten sich die Spielerinnen des FC Hertha Rheidt erst im dritten Satz geschlagen geben. In der nächsten Begegnung zeigten die Rheidterinnen Nerven. Gegen Marmagen vergaben sie den 1. Satz mit knapp 24: 26 Punkten. Im 2. Satz steigerten sie sich und siegten mit 25: 19 Punkten. Den 3. Satz konnten sie dann mit 15: 13 Punkten für sich entscheiden. Mit Unterstützung der anwesenden Eltern wurde dann auch das 3. Spiel gegen Hennef mit 2: 1 Sätzen gewonnen. Dieser Abschluss zeigt, dass die Mädchen für die nächste Saison bestens gerüstet sind.


Turnen Senioren

Die Hertha-Turnabteilung feiert 50. Geburtstag

Welch ein Jubiläum – 50 Jahre Abteilung Turnen Senioren im Verein „FC Hertha Rheidt“, das ist einmalig im gesamten Rhein-Sieg-Kreis! Und noch ein Superlativ gehört dazu: Die erste Abteilungsleiterin nach der Gründung, Ria Miketta, ist heute noch im Amt nach 50 langen Jahren Vereinsarbeit – wenn das kein Grund zum Feiern ist!!

 

Mehr als 120 Aktive waren im Saal „Zur Linde“ versammelt, begleitet vom gesamten Hallenvorstand, Vertretern des Ältestenrates, den Übungsleitern und Leiterinnen sowie den Ehemaligen Gisela Klein und Heinz Kleine. Auch Tobias Klein, Vorsitzender Fußball Senioren, und Ingo Wolff, Vorsitzender Fußball Jugend, ließen es sich nicht nehmen, der Abteilung Hallensport Senioren zu ihrem Jubiläum zu gratulieren.

 

Ria Miketta, fast unkenntlich verkleidet als „ahl Möhn“ und eine seltsame Zwillingsschwester begrüßte ihre Gäste mit einem Lied und bedankte sich bei allen mit einer Marzipanrose für die lange gute Zusammenarbeit und Treue zum Verein. Sie nutzte auch die Gelegenheit, sich bei ihren Übungsleiterinnen Anja Rondorf und Reinhild Shimizu, die schon 35 bzw. 30 Jahre aktiv in der Abteilung tätig sind, mit einem Geschenk zu bedanken. Besonders freute sie sich, auch Maria Fliedner zu begrüßen zu können, die sie vor 50 Jahren als allererste Übungsleiterin aus Lülsdorf abgeworben hatte. Ebenso wurde Waltraud Schäfer besonders hervorgehoben, die als einziges Gründungsmitglied bis heute aktiv ist.

 

Mathias Jehmlich, Präsident der „Hertha“ und Vorsitzender Hallensport, scharrte schon mit den Füßen, um Ria Miketta endlich in den Arm zu nehmen. In seiner Ansprache erzählte er, wie er selbst 1971 in den Verein kam und unter Ria‘s Fittichen seine Sportlerlaufbahn begonnen hat. Wie sehr er ihre Mitarbeit in den Gremien und im gesellschaftlichen Bereich zu schätzen weiß, ihre vielen Ideen für die jährlichen Ausflüge, die besonderen Veranstaltungen in den Jubiläumsjahren, die „lachenden Sporthallen“ mit Prinzenbesuch und überhaupt ihre Teilnahme am Vereinskarneval – das alles ist absolut nicht selbstverständlich, und dafür verdient sie ein riesiges Dankeschön, das mit Blumen kaum auszudrücken ist, unterstützt von „standing ovations“ im Saal.

 

Mit seiner offiziellen, doch sehr persönlichen Dankesrede war das Fest noch lange nicht zu Ende, denn jetzt wurde der Sturm auf das große Buffet eingeläutet, um für einen langen Abend gut gerüstet zu sein. Als Überraschung fand jeder Teilnehmer auf seinem Platz eine Eintrittskarte für das „Springmaus“- Theater in Bonn. Drei große Busse hielten in der engen Straße vor dem Eingang ungehemmt den gesamten Verkehr auf, bis alle ausgestiegen waren, und weit mehr als das halbe Theater besetzten. Drei Akteure auf der Bühne haben das Publikum vor Lachen zum Weinen gebracht, ein Sketch war lustiger als der nächste – Banalitäten des Alltags auf die Spitze getrieben und vor Augen geführt – es war wunderbar!

Wieder einmal ist es Ria Miketta gelungen, ein herrliches Fest auszurichten, der Dank aller Gäste ist ihr gewiss, verbunden mit den besten Wünschen für die kommenden Jahre.


Fußball - Senioren/-innen

Spieltag, Sonntag, 14. April 2019

1. Herren / Landesliga

Fortuna Köln II (4.) - Hertha Rheidt I (15.)

2 : 0

Jean-Löring-Sportpark

Am Vorgebirgstor, 50969 Köln


2. Herren / Kreisliga B

FC Kosova I (13.) - Hertha Rheidt II (6.)

2 : 3

Sportplatz Niederpleis

Alte Marktstraße, 53757 Sankt Augustin

1. Damen / Kreisliga

1. FC Spich I (6.) - Hertha Rheidt I (9.)

0 : 2

Sportplatz Spich (Nebenplatz)

Am Waldstadion 1, 53842 Troisdorf




Fußball - Jugend

Ergebnisse, Spieltag, 13.04.2019

Bambini 2 - VfR Marienfeld 1946

ohne Eintrag


SV Happerschoß U11/II - E3

2 : 7 (1 : 3)


JSG Rosbach/Leuscheid U15 - C2

2 : 2 (0 : 1)

JSG Beuel IV - D5

5 : 2 (4 : 1)


SG SF Aegidienberg/Eudenbach - C4

6 : 1 (2 : 0)




Karneval 2019"Circus-Herthalini"

 

Zu den Bildern


Fußball - Jugend

Unterstützung für die Fußball- Jugendabteilung durch die rhenag

Am 25.02.2019 fand bei der rhenag in Königswinter die Übergabe von 7 x 1000€ an Organisationen und Projekte statt. Die Mitarbeiter konnten Vorschläge einreichen, um Projekte und Vorhaben zu unterstützen. Für die Fußball-Jugendabteilung der Hertha und deren Wiederaufbau reichte Fred Hiekel den Antrag ein. Organisiert wurde das Ganze vom Gesamtbetriebsratvorsitzenden der rhenag, Herrn Dirk Dresbach. Das Geld, welches an gemeinnützige Projekte in der Region übergeben wurde, stammt aus der Betriebsratskasse der rhenag. Die Fußballjugend der Hertha wurde durch Fred Hiekel und den Abteilungsleiter der Fußballjugend, Ingo Wolff, vertreten. Das Geld soll unter anderem für die Neuanschaffung von Trainingsmaterial genutzt werden, damit die Kinder und Jugendlichen unter besten Bedingungen trainieren können.


Fußball - Jugend

Die Postbank Finanzberatung AG unterstützt den Wiederaufbau der Jugendabteilung!

Am Mittwochabend 20.02.2019) konnten sich die C-Jugendlichen um das Trainerteam Drago Scholl, Marco Au und Tobias Bohne über neue Bälle freuen.
Drago Scholl nahm für den FC Hertha Rheidt am Postbank-Sponsoring „Bälle für Deutschland“ teil und so wurden die Bälle heute von Frau Nicole Zang, Gebietsbetreuerin der Postbank Finanzberatung AG für Niederkassel mit Sitz in Troisdorf, und Christian Müller entgegen genommen. Neben der Mannschaft samt Trainerteam, bedankte sich auch der Abteilungsleiter der Fußballjugend, Ingo Wolff, ganz herzlich.


Cheerleading

Blue Birds Cheerleader unter neuer Leitung

Rosi Breuer verabschiedet sich nach 15 Jahren Amtszeit in die Cheer-Rente!

Es ist März im Jahre 2004, als Rosi Breuer sich von Ihren Kindern überreden ließ, eine Cheerleader-Gruppe zu gründen. Angefangen hat diese Gruppe damals mit knapp 10 Kindern – heute zählen zu der Blue Birds Familie über 100 Aktive.

Am 13.01.2019 war es dann soweit. Oft hat Rosi es angekündigt, jedoch nie so ganz übers Herz gebracht: Sie wird die Abteilungsleitung der Cheerleader abgeben und in Ihre Cheer-Rente gehen. Am besagten Sonntag fanden sich die Blue Birds im Saal „Zur Post“ in Mondorf ein, um gemeinsam eine Neujahrsfeier zu feiern und insbesondere Rosi im verdienten Rahmen verabschieden zu können und gleichzeitig eine neue Abteilungsleitung zu wählen. Zunächst widmete sich die stellvertretende Abteilungsleitung mit einer emotionalen Rede im Namen aller Blue Birds an Rosi und ließ die letzten Jahre nochmals Revue passieren. Anschließend wurde ein Video abgespielt, in welchem sich einige Blue Birds mit eigenen Worten an Rosi wandten, um sie persönlich zu verabschieden. Hierdurch war Rosi so ergriffen, dass sie kurz einen Moment innehalten musste. Darauf folgte der offizielle Teil: Es musste eine neue Abteilungsleitung gewählt werden und mit Sophia Purrmann wurde sie auch gefunden. Die neue Abteilungsleitung ist 25 Jahre jung, ist bereits aktives Mitglied der Blue Birds und studiert Jura in Bonn. Nach ihrer Wahl widmete sie sich mit eigenen Worten an die erschienenen Teilnehmer. Sie sagte, dass ihr durch die heutige Verabschiedung von Rosi nochmals klar geworden ist, in welch riesige Fußstapfen sie treten wird und es für sie eine Ehre ist da weiter zu machen, wo Rosi nun aufgehört hat. Nun steht es also offiziell fest: Die neue Abteilungsleitung der Blue Birds Cheerleader bilden Sophia Purrmann (Abteilungsleitung) und Hannah Breuer (stellvertretende Abteilungsleitung).

Liebe Rosi, wir wünschen Dir für deine Zukunft nur das Beste. Wir können dir stundenlang erzählen, was für ein toller Mensch du bist und was du jedem von uns bedeutest und für uns getan hast. Jedoch nur eine Sache bringt es auf den Punkt. Wir werden dich unglaublich vermissen und du wirst eine riesige Lücke hinterlassen!


Badminton

Teamgeist - Zusammenhalt - Kampfeswille

All das sind Eigenschaften, die eine interessante Sportart fördern  und all das findet ihr beim Badminton. Zusätzlich kommt es dabei noch auf deine Ausdauer, Konzentration, Taktik und Kraft an, denn es ist viel mehr, als nur einfach einen Federball über das Netz ins andere Spielfeld zu bekommen. Euren Schul- und Alltagsstress könnt ihr so einfach abbauen und dabei noch viel Spaß haben und viele neue Leute kennen lernen. All das könnt ihr bei uns - dem FC Hertha Rheidt - erfahren und erleben.

 

Habt ihr Lust diese Sportart näher kennen zu lernen?
Dann kommt einfach spontan beim Training vorbei und spielt einfach eine Runde mit. Es wird euch garantiert begeistern. Ihr braucht lediglich Sportklamotten und gute Laune mitzubringen, für den Rest ist gesorgt.

 

Wir sehen uns Montag von 17:30 bis 19:30 Uhr und Donnerstag von 17:00 Uhr bis 19:30 Uhr.
 Wo? In der Alfred-Delp-Realschule Mondorf (Eifelstraße, 53859 Niederkassel)  im mittleren Drittel.

 

Wir freuen uns auf Euch!


Cheerleading

Blue Birds fahren mit 93 Personen zu der German All Level Championship in Düsseldorf

Es ist Samstag, der 1. Dezember 2018. Der Wecker klingelt sehr früh, denn heute geht es nach Düsseldorf zu der GALC 2018 in Düsseldorf. Die Meisterschaft, auf welche sich alle Blue Birds - Teams monatelang drauf vorbereitet haben. Die Aufregung ist nicht nur am heutigen Tag zu spüren, schon seit Anfang November ist dieser Tag in den Köpfen aller Cheerleader sehr präsent. Um 08:30 Uhr geht die Reise für die beiden Peewee-Teams Twinkles und Sparrows los, denn ihre großen Momente sollen bereits um 11:19 Uhr bzw. um 11:23 Uhr stattfinden. Die Junior Teams Lucents und Warriors sowie das Senior Team Invasion teten ihre Reise erst um 11:00 Uhr an, denn ihre Routine findet deutlich später statt. Pünktlich um 11:19 Uhr betreten unsere Kleinsten, die Twinkles, die Matte. Im Castello in Düsseldorf haben sich bereits 70 Fans der Blue Birds zum mitfiebern versammelt. „Lets Go Blue Birds, Lets Go“ hört man laut aus dem Block 117 schreien. Dann ging die Musik der Twinkles mit dem Satz „Twinkle, twinkle little star, don’t you know how cute we are?“ los. Im zweiten Bus sitzen bereits die Juniors und Seniors gespannt vor dem Livestream. Nach der Routine bleibt nicht viel zu sagen, außer dass aus unseren Kleinsten, für welche es die aller erste Meisterschaft war, richtige Vorzeige-Cheerleader geworden sind. Wir sind so stolz auf unseren Nachwuchs! Mit der höchsten Punktzahl der Blue Birds sichert sich dieses Team den 5. Platz. Direkt nach den Twinkles sind unsere Sparrows an der Reihe. Ebenfalls ein Peewee Team, welches jedoch in einem höheren Level als die Twinkles startet, nämlich im Level 1. Dies ist mit 20 startenden Teams die größte Kategorie der gesamten Meisterschaft. Die Mädels laufen in die Halle rein, auch für dieses Team schreit der Fanblock lautstark. Dann geht es los. Wow! Einwandfreies Programm, alles hat gestanden! 9. Platz für die Sparrows! Damit hätten wir nicht gerechnet und sind umso stolzer. Kurz darauf treffen auch unsere Junior und Senior Teams in Düsseldorf ein. Für die Juniors geht es direkt an die Vorbereitung für die Routine. Die Seniors müssen noch sehr lange warten, bis es für sie ernst wird. Um 13:39 Uhr wird es für unser erstes Junior Team im Level 3 ernst. Die Lucents betreten die Matte. Im Training hat dieses Team immer ein sauberes Programm zeigen können. Doch manchmal macht eben die Nervosität einen Strich durch die Rechnung – man arbeitet monatelang auf diese 2:30 Minuten hin und genau in diesem Moment will es einfach nicht klappen. Aber das ist eben unser Sport: er ist unberechenbar und es kann immer wieder mal ein Stunt fallen. Dennoch zeigen die Mädels ein tolles Programm und ergattern sich den 14. Platz. Kurze Zeit später, um 14:31 Uhr, geht unser Junior Level 4 Team Warriors an den Start. Dieses Team hatte eine schwierige Vorbereitungszeit – umso gespannter sind alle auf dieses Team. Dann kommt das Unerwartete: die Warriors liefern ab! Das Programm hat super gestanden – weitaus besser als in jedem Training. Dies sollte später mit dem 9. Platz belohnt werden. Zu guter Letzt ist unser Senior Team Invasion um 17:53 Uhr an der Reihe. Die Vorbereitungszeit lief für dieses Team dieses Jahr so gut wie noch nie. Immer wieder hat alles gestanden. Auf der GALC West geht man gegen ein ungewohntes großes Starterfeld an den Start und hinter dem Vorhang wird klar wie stark die Konkurrenz wirklich ist. Deswegen wurde sich ein einziges Ziel gesetzt: Hauptsache eine perfekte Routine zeigen. Das wurde geschafft! Diese tolle Routine wurde mit dem 5. Platz ausgezeichnet. Die German All Level Championship West war die erste Meisterschaft der Blue Birds, welche von Varsity Europe ausgerichtet worden ist. Rückblickend war es für uns alle ein erlebnisreicher und erfolgreicher Tag und wir kommen gerne wieder. Jetzt stehen erst einmal große Veränderungen in der Abteilung der Cheerleader an. Wir dürfen gespannt sein, was die Zukunft bringen wird.


Fußball - Jugend

Jugendmannschaften

Liebe Fußballfreunde, zur kommenden Saison möchte der FC Hertha Rheidt wieder Jugendmannschaften in allen Altersklassen anbieten. Durch die Auflösung des JFC 09 und die zur Saison 2018/2019 nicht existierende Hertha - Jugendabteilung, wurden unsere Mannschaften, nur für diese eine Saison, beim 1.FC Niederkassel „geparkt“, um weiterhin am Spielbetrieb teilnehmen zu können. Ab dem 01.07.2019 sollen die Mannschaften für den FC Hertha Rheidt auf einer modernen und umfangreichen Sportanlage (Sportpark Süd), in einem Verein mit tollem Vereinsleben auflaufen! Die folgenden „Rheidter“ Mannschaften findet Ihr auf der Homepage des 1. FC Niederkassel.

Altersgruppe

Mannschaft Jahrgang

Junioren

U15 II

C2
2004
U14 II C4 2005 / 2006
U12 III D5 2007
U11 III E3 2008 / 2009
U7 II Bambini 2 2012
Juniorinnen
U15 C 2004 / 2005
U13
D 2006 / 2007

Fußball - Jugend

FC Hertha Rheidt mit neuem Fußballjugendvorstand - Nach zehn Jahren wieder mit zwei eigenständigen Fußballabteilungen

Die letzten Monate waren für die Fußballabteilung des FC Hertha Rheidt, mit vielen Gesprächen, Überlegungen und Ideen verbunden, denn man stand vor einer wegweisenden Situation. Gründet man aus zwei Niederkasseler Vereinen einen neuen Fußballverein oder versucht man wieder eine eigene Fußballjugendabteilung aufzubauen. Um wieder eigenen Jugendfußball beim FC Hertha Rheidt anbieten zu können, setzten sich im Sommer diesen Jahres sechs Herthaner zusammen, die es sich zur Aufgabe machten ein Jugendkonzept zu erstellen. Zuletzt konnte die Hertha eigene Mannschaften bis 2009 anbieten, denn in dem genannten Jahr fusionierten die Jugendabteilungen des FC Hertha Rheidt und TUS Mondorf zum JFC 09 Mondorf/Rheidt, doch leider scheiterte diese Fusion im Verlauf der letzten Jahre aus den verschiedensten Gründen. In der Fußball – Bereichsversammlung 2018/19 am 20.11.2018 wurde das neue Jugendkonzept den anwesenden Abteilungsmitgliedern und Eltern der Jugendspieler/innen in einem Bildvortrag vorgestellt, erläutert und es wurden Fragen dazu beantwortet. In der darauf folgenden Abstimmung, an der auch die Eltern der Jugendspieler/innen teilnehmen durften, wurde der neue Jugendvorstand einstimmig gewählt. Dieser setzt sich zusammen aus dem neuen Jugendleiter Ingo Wolff, seinem Stellvertreter und Jugendgeschäftsführer Frank Schlimbach, Michael Thiebes, welcher für die Finanzen und die Verwaltung zuständig ist, Torsten Schlimgen in den Bereichen Passwesen und Sponsoring, Fred Hiekel ebenfalls im Bereich Sponsoring und Jochen Brodeßer, welcher die Bereiche Turniere und Material abdeckt. Durch die Gründung einer eigenen Fußballjugendabteilung und der Teilnahme am Spielbetrieb zur Saison 2019/2020 unter dem Namen FC Hertha Rheidt und unseren Vereinsfarben schwarz & blau erhofft sich der Verein an erfolgreiche frühere Zeiten anknüpfen zu können. Vor allem möchte der FC Hertha Rheidt aber allen Kindern und Jugendlichen, die Möglichkeit geben, unter Anleitung auf einer hochmodernen Sportanlage, das Fußball spielen zu erlernen, ihrem Hobby nachzugehen und sich in einem sozial engagierten Verein zu entwickeln und am Vereinsleben teilzunehmen. Wir suchen für alle Altersklassen Mädchen und Jungs, die Spaß am Fußball haben und beim FC Hertha Rheidt das Fußball spielen erlernen oder Ihrem Hobby nachgehen möchten!


Fußball - Seniorinnen

Neuer Sponsor der Damenmannschaft

Deutsche Vermögensberatung, vertreten durch Herrn Marc Pfister


Turnen - Senioren/-innen

Ein großes Dankeschön!

Das Jahr 2018 geht ganz langsam zu Ende und wieder einmal hat Ria Miketta ihre Übungs- und Kursleiter/-innen eingeladen. Sie bedankte sich bei ihnen auf besondere Weise für ein ganzes Jahr Trainingsarbeit im Verein, die damit vielen Menschen in der „Hertha“ Fitness, Gesundheit, Beweglichkeit und Freude gebracht haben. Natürlich war auch der Vorstand mit dem Vorsitzenden Mathias Jehmlich und mit Josef Wolff, Vorsitzender Ältestenrat vertreten. Die kurze Fahrt ging nach Wahn in den „Eltzhof“, wo Tommy Engel mit Band sein Soloprogramm präsentierte. Seine neuen Songs, natürlich in feinstem Kölner Platt gesungen, wurden mit viel Applaus bedacht, doch der Jubel kannte keine Grenzen mehr, als er nach der Pause das „Meier’s Kättche“ auf seinem „Rädche“ vorbeifahren ließ und das Lied vom „Saunaboy“ heizte den Saal passend zum Text dann noch richtig auf. Die Zuhörer nahmen sich in den Arm, schunkelten und sangen (fast) textsicher die Lieder mit. Auch nach zwei Zugaben wollte das Publikum immer noch mehr hören, aber einmal mußte doch leider Schluß sein und mit dem Nachklang von so manchen bekannten Evergreens im Kopf ging es wieder zurück nach Rheidt. Ria Miketta hatte wieder  mal voll ins Schwarze getroffen und ihre Gäste sagen ihr auch auf diesem Wege noch einmal sehr herzlich „Dankeschön“!


Hallensport - Creactiv-Tag

Samstag, 06. Oktober 2018

Die Abteilung Hallensport des FC Hertha Rheidt 1916 e.V. hat heute ihren 11. CREACTIV-Tag. Das Thema des diesjährigen CREACTIV-Tages lautet „Rechts- und  Versicherungsfragen für Übungsleiter und Betreuer". Frau Karin Schulze Kersting vom Landessportbund (VIBSS) trägt zum sehr interessanten Thema vor und beantwortet die zahlreichen Fragen der Kursteilnehmer.


American Football

Einladung zum Schnuppern für die Jugendmannschaft

der AFC Rheidter Black Ravens

 

Du bist mindestens 10 Jahre alt, noch keine 18 Jahre alt und hast Lust auf American Football? Ihr Sohn/Ihre Tochter interessiert sich für einen Teamsport? Ihr wollt Teil einer starken Football-Familie werden? Am 15. September 2018 ab 10:30 Uhr bis voraussichtlich 13:00 Uhr findet im Sportpark Süd (Südstraße 99) in 53859 Niederkassel-Rheidt ein unverbindliches Jugendtraining statt. Nach einem kurzen Kennenlernen mit den Anderen wird das Training starten. Ihr benötigt dem Wetter angepasste Sportkleidung, Sport-/Fußballschuhe und etwas zu trinken. Einen Helm und ein Pad braucht Ihr nicht, da Ihr ohne Kontakt trainiert. Rückfragen bitte unter americanfootball@fc-hertha-rheidt.de sowie weitere Informationen auf der Homepage www.fc-hertha-rheidt.de.


Volleyball - Jugend

Neue U14-Mannschaft des FC Hertha Rheidt!

10 Mädchen haben sich gefunden, um Volleyball zu spielen. Einmal die Woche werden sie von Thea und Jürgen in die Geheimnisse des Spieles unterrichtet. Pritschen, Baggern und Aufschläge wurden fleißig geübt. Nun wollen sie ihr Können unter Beweis stellen. Am 15. 09. 2018 findet das erste Punktspiel in der Dreifachhalle in Mondorf statt. Da wird sich zeigen, ob sie genug gelernt haben, um mit anderen Mannschaften zu konkurieren. Wir wünschen ihnen alles Gute und viel Erfolg!


Turnen

46. Stadtmeisterschaften im Gerätturnen

Am 30.06.2018 wurden die 46. Stadtmeisterschaften im Gerätturnen durch die vier Niederkassel Turnvereine SpVgg Lülsdorf-Ranzel, TuS Mondorf, SV Niederkassel und FC Hertha Rheidt in der Dreifachturnhalle in Mondorf ausgerichtet. In drei Durchgängen haben insgesamt rund 210 Turnerinnen und Turner teilgenommen. Die Teilnehmer turnten vor einem Wettkampfgericht an je vier Geräten (Boden, Sprung, Reck, Balken/Barren) und konnten zusätzlich zu ihren Übungspunkten noch maximal 6 Zusatzpunkte erreichen. Alle Turnerinnen und Turner erhielten für ihre Teilnahme eine Urkunde und die drei Bestplatziertesten eines Jahrgangs jeweils eine Medaille.

Auch in diesem Jahr wurden unter den Pflicht- und Allgemeinturnenden die Stadtmeister mit einem Pokal ausgezeichnet. Der Hertha gelang es durch David Berger den Pokal für den besten Turner im Allgemeinturnen zu erlangen. Wir freuen uns auf einen sportlichen Tag zurückzublicken.


Cheerleading

Blue Birds erfolgreich auf den Summer Cheer Masters 2018

Am 16. Juni 2018 gegen 10:15 Uhr machten sich zwei Teams der Blue Birds, die Lucents (Junior All Girl Level 3) und Invasion (Senior All Girl Level 5), auf den Weg, um erstmalig bei den Summer Cheer Masters in Koblenz anzutreten. Dort angekommen, wurden sofort die Sachen abgelegt und sich fertig gemacht, denn die Lucents sollten um 14:10 Uhr auf der Matte stehen. Doch bevor es auf die Matte gehen kann ist einiges zu erledigen: die Haare müssen gemacht werden, das Make-Up muss sitzen, man muss in den Warm Up, durch den Run Through und und und. Im Run Through war bei den Lucents ein wenig der Wurm drin. Einiges droppte. Hierdurch stieg die Nervosität für die eigentliche Routine enorm. Doch was soll man sagen? Die Lucents haben abgeliefert! Alles stand perfekt! Zitat von Coach Laura: „SO gut waren sie bei keinem Training!“


Fußball - Seniorinnen

Frauenfußball beim FC Hertha Rheidt 1916 e.V.

Die Hertha möchte in der kommenden Saison wieder mit einer Frauenfußballmannschaft antreten. Nach einem Jahr Pause im Frauenfußball soll es nun einen Neustart geben. Das Team wird in der Kreisliga Sieg starten und würde sich über weitere Neuzugänge sehr freuen. Gesucht werden Frauen, die Spaß am Fußballspielen haben. Das jetzige Team besteht aus erfahrenen Spielerinnen (auch höherklassig) und auch jungen, weniger erfahrenen Spielerinnen. Es spielt also keine Rolle, wo und ob du bisher Fußball gespielt hast. Interessierte Anfängerinnen sind ebenso herzlich willkommen. Trainiert wurde bisher montags und mittwochs um 19:30 Uhr und freitags um 19:00 Uhr im Sportpark Süd in 53859 Niederkassel-Rheidt. Zur neuen Saison wird sich das Team dann gemeinsam auf zwei Trainingstage einigen. Die Meisterschaftsspiele finden normalerweise sonntags statt.

Bei Interesse bitte mit Jessica Woitzik per Mail (jessica.woitzik95@gmail.com)  in Verbindung setzen.

Wir freuen uns auf Dich!

Was hat die Abteilung „Fußball“ beim FC Hertha Rheidt zu bieten:

  • Eine hochmoderne Sportanlage
  • Sehr gutes Trainingsmaterial
  • Der Verein unterstützt den Frauenfußball
  • Ein motiviertes, lustiges Team
  • Physiotherapeutische Betreuung bei den Spielen

Fußball - 1. AH

Wir, die nun seit fast 70 Jahren bestehende 1. Alte Herren Abteilung des FC Hertha Rheidt, suchen neue Mitspieler im Alter ab 25 Jahren für unseren (aktuell) 1 x wöchentlichen Trainingsbetrieb. Wir bieten: - eine hochmoderne Sportanlage - Hallentraining in den Wintermonaten - die optionale Teilnahme an einer Ü32 Spielrunde gemeinsam mit dem 1.FC Niederkassel - ein familiäres und soziales Umfeld - Geselligkeit (Familienabende, Osterkegeln, Weihnachtsfeiern etc.) - mehrtägige Städtereisen (Hamburg, München…) alle zwei Jahre.

Treffpunkt: Sonntags  11:00 Uhr  Sportpark Süd, Südstr. 99
Bei Interesse einfach melden bei:

Ingo Wolff:

01575-9507890

ingowolff1958@gmx.de

Paulo da Costa

01573-0354271

paulo.dacosta@gmx.de



Cheerleading


Besucherzähler

Besucherzaehler

Vielen Dank für Ihren Besuch!