News

Fußball - Jugend

Ennis Madani wird Sportlicher Leiter der Fußballjugend-Abteilung

Nach langer und ausgiebiger Suche konnte die Fußballjugend-Abteilung, in dem ehemaligen tunesischen U20-Nationalspieler, Ennis Madani einen sportlichen Leiter finden. Ennis Madani ist 21. Jahre alt und hat in seiner Jugend unter anderem für den 1.FC Köln, den 1.FC Kaiserslautern und den FC Ingolstadt gespielt. Hierdurch konnte er Einblicke in die Arbeitsweise großer Vereine gewinnen und „hinter die Vorhänge schauen“. Nach seinen Stationen bei Bundesligisten spielte er noch für den FC Hennef 05, Bonner SC, Kaan Marienborn, Bergisch Gladbach 09, bevor er zur Saison 2018/19 zum FC Hertha Rheidt kam. Leider warf den Deutsch-Tunesier eine schwerwiegende Verletzung zurück, so dass es bei einem Tor für die tunesische U20-Nationalmannschaft blieb. Den Fußballjugend-Vorstand der Hertha wird er durch seine Erfahrung in vielerlei Hinsicht unterstützen. In seinen Zuständigkeitsbereich fallen unter anderem die sportliche Ausrichtung der Mannschaften sowie deren Umsetzung, der Trainings- und Spielbetrieb, der Kontakt zu den Eltern und Spielern, sowie der ständige Kontakt zum Jugendvorstand. Ab dem 01.09.2019 wird er seine Tätigkeiten aufnehmen und die Fußballjugend-Abteilung in eine hoffentlich erfolgreiche Zukunft begleiten und lenken. Doch ganz wichtig ist Ihm, dass „der Spaß dabei im Vordergrund steht“. Neben seiner Tätigkeit beim FC Hertha Rheidt wird er ab dem 01.09.2019 seine eigene Fußballschule „DreamBig“ eröffnen. In dieser möchte er jungen Talenten, die eine Leidenschaft zum Fußball haben die Möglichkeit geben, in Gruppen- oder Einzel-Trainings, ihre Fähigkeiten zu verfeinern und dabei helfen sich best möglichst weiter zu entwickeln. Gerade die Kombination aus eigener Erfahrung im Breiten- und Leistungssport, der Liebe zum Fußball, sowie der Umgang mit Kindern und Jugendlichen, möchte sich die Hertha natürlich zu Nutze machen um junge Menschen zu gewinnen. Infos finden Sie unter www.fc-hertha-rheidt.de oder auf Facebook unter FC Hertha Rheidt - Fußballjugend.


Fußball - Jugend

Die Fußball-Jugendabteilung der Hertha unterstützt

„14 Tage Ferien ohne Krieg 2019“

Der Deutsch-Ukrainische Verein e.V „Blau-Gelbes Kreuz“ mit Sitz in Köln unterstützt seit 2014 die Opfer des Krieges in der Ostukraine. Wie in allen Kriegsgebieten sind die Leidtragenden die normale Bevölkerung und vor allem die Kinder! Gerade in der jetzigen Urlaubszeit, wo viele von uns in den Flieger steigen und stundenlang zu den schönsten Urlaubszielen reisen ist es kaum vorstellbar, dass zwei Flugstunden von Köln entfernt, in den letzten fünf Jahren 13.000 Menschen gestorben sind und 1,5 Millionen ihre Häuser verloren haben. Der Verein „Bau-Gelbes Kreuz“ hat in den letzten Jahren über 100 Tonnen an medizinischen Geräten, Möbeln, Betten, Rollstühle und vieles mehr in die Ostukraine senden können. Neben diesen Lieferungen gibt es seit 2016 das Projekt „Ferien ohne Krieg“. Hierbei geht es darum, verletzten und durch den Krieg zu Weisen gewordenen Kindern ein paar unbeschwerte Ferientage zu ermöglichen. Möglich ist dies jedoch nur durch Spenden und den unermüdlichen und ehrenamtlichen Einsatz vieler Personen. Dieses Jahr haben 46 Kinder und Jugendliche die Möglichkeit bekommen dem Krieg für 14 Tage zu entrinnen und unter anderem den Kölner Dom samt Domschule, den Kölner Zoo, die Kinderstudios des WDR und die Bürgermeisterin der Stadt Köln im Rathaus zu besuchen. Der Kontakt zur Fußballjugend-Abteilung des FC Hertha Rheidt ist über persönliche Kontakte in der Villa Kunterbunt in Rheidt entstanden und so musste man nicht lange überlegen, damit auch die Hertha dieses Projekt und vor allem die Kinder unterstützt! So traf man sich am 23.07.2019 am Spielplatz in Zündorf und konnte den Kindern und Jugendlichen, welche nicht nur auf Grund des Wetters strahlende Augen hatten, Kleiderspenden und natürlich auch Fußbälle übergeben. Wenn auch Sie das Projekt „Ferien ohne Krieg“ und den Verein „Blau-Gelbes Kreuz“ unterstützen möchten, dann Schreiben Sie eine Mail an info@blau-gelbes-kreuz.de oder informieren sich auf der Homepage www.blau-gelbes-kreuz.de. Haben Sie Interesse in einem Sportverein mitzuwirken, der nicht nur gerade aus guckt, sondern auch nach links und rechts, dann informieren Sie sich unter www.fc-hertha-rheidt.de oder unter Facebook auf FC Hertha Rheidt - Fußballjugend.


Fußball - Jugend

100pro-Feriencamp ein großer Erfolg!

 


Vom 15. bis zum 18. Juli 2019 fand im Sportpark Süd das 100pro-Feriencamp statt. 65 Kinder zwischen 6 und 16 Jahren nahmen, bei perfektem Fußballwetter, von morgens bis in die Nachmittagsstunden teil. Am ersten Morgen wurden die Kinder mit einem Trainingstrikot, einem Ball, einer Trinkflasche und einem Cap ausgestattet, sowie in altersgerechte Gruppen eingeteilt. An den Vormittagen wurde mit den Kindern und Jugendlichen, welche durch fünf Trainer der Heinz Flohe Fußballschule des 1.FC Köln trainiert wurden, Technik- und Stationstraining durchgeführt. Nach einer ausführlichen Mittagspause in der sich die Kinder, Jugendlichen und Trainer stärken konnten, ging es nachmittags mit Spiel- und Turnierformen weiter. Unter anderem wurde das Fußballabzeichen abgelegt und ein Champions League Turnier gespielt. Zwischen den einzelnen Einheiten konnte sich mit frischem Obst und Getränken gestärkt werden, welches von der Hertha bereitgestellt wurde. Am letzten Tag des Camps bekam jedes Kind eine Urkunde, eine Teilnahmebescheinigung und der beste Teilnehmer jeder Gruppe ein kleines Präsent des FC Hertha Rheidt überreicht. Bei den folgenden Mitwirkenden wollen wir uns noch ganz herzlich bedanken, denn uns von der Fußballjugend-Abteilung des FC Hertha Rheidt hat es wirklich sehr viel Spaß gemacht: Den Kindern und Jugendlichen für den tollen Einsatz und respektvollen Umgang miteinander! Bei den Trainern der Heinz Flohe Fußballschule des 1.FC Köln, ihr wart super! Bei der Kreissparkasse Köln für die tolle Unterstützung und Werbung! Bei der Firma Lukullus, für das leckere Essen! Bei allen Eltern, Omas, Opas und Geschwistern, die als Zuschauer am Platz waren oder Fahrdienst gespielt haben und natürlich allen anderen Personen, die zum Gelingen beigetragen haben! Wir würden uns freuen, wenn wir demnächst das ein oder andere Kind, egal in welcher Altersklasse, am Sportpark Süd begrüßen könnten! Unsere Sportanlage und den größten Teil des Jugendvorstands kennt ihr ja jetzt schon! Hat das Camp euer Interesse am runden Leder geweckt, dann meldet euch unter fussball-jugendleitung@fc-hertha-rheidt.de, über Facebook FC Hertha Rheidt - Fußballjugend oder unserer Homepage www.fc-hertha-rheidt.de.


Fußball - Jugend

Neue C-Lizenz-Trainer beim FC Hertha Rheidt 1916 e.V.

 

Marc Schmitz

Sven Miebach


In den letzten dreieinhalb Monaten absolvierten Sven Miebach und Marc Schmitz den C-Lizenz-Lehrgang bei der SpVg. Wahn-Grenzel in Köln-Porz. Mindestens zwei Mal pro Woche ging es in dieser Zeit zurück auf die Schulbank oder den Sportplatz, um sich von Marco Feith, Alexander Odenthal oder Raimunt Zieler in Regelkunde, Aufsichtspflichten, Spielanalysen und vielen weiteren Themen ausbilden zu lassen. Um am Lehrgang teilnehmen zu können, muss man ein polizeiliches Führungszeugnis, einen Erste-Hilfe-Kurs und eine ärztliche Bescheinigung vorlegen. All dies nahmen die beiden jungen Trainer auf sich, um ab der kommenden Saison Jugendmannschaften beim FC Hertha Rheidt, bestmöglich trainieren und betreuen zu können. Bevor sie jedoch die Lizenz in den Händen hielten, mussten sie sich einer mehrtägigen Prüfung unterziehen, die unter anderem aus einer mündlichen und einer praktischen Prüfung bestand. Im praktischen Teil bestand die Prüfung aus einer Lehrprobe in Form einer Trainingseinheit. Die beiden jungen Trainer werden in der kommenden Saison in den beiden D-Jugendmannschaften der Hertha eingesetzt und der Jugendvorstand freut sich sehr, dadurch weitere Lizenztrainer in den Trainerstab zu bekommen.

Der FC Hertha Rheidt würde sich über weiteren Zuwachs in allen Altersklassen, zur kommenden Saison, sehr freuen. Gerade in den Jahrgängen 2013/14 und 2005/06 im Mädchenbereich suchen wir noch Kinder und Jugendliche, die Lust auf Fußball haben. Aber vielleicht haben wir auch das Interesse für einen Trainer- oder Bereuerposten geweckt?! Bei Interesse einfach unter www.fc-hertha-rheidt.de, bei Facebook unter FC Hertha Rheidt - Fußballjugend oder fussball-jugendleitung@fc-hertha-rheidt.de informieren und melden!


Fußball - Jugend
„Fair Play in unserer Region“ bei der Hertha

Die Fußball-Jugendabteilung des FC Hertha Rheidt 1916 e.V. möchte von Beginn an auf Fairness setzen und Kindern sowie Jugendlichen, aber vielleicht auch dem ein oder anderen Erwachsenen, den „Fair Play“-Gedanken nahebringen. Aus diesem Grund ist man einer kleinen Gemeinschaft von Vereinen beigetreten, die diesen Gedanken vor ungefähr zehn Jahren in Miltenberg und Aschaffenburg aufgefasst und das Logo „Fair Play in unsrer Region“ entworfen hat. Der Ansatz der Initiative liegt darin, die Fußballwerte Ehrlichkeit, Sportlichkeit, Fairness und Toleranz zu stärken, welche ebenfalls im Jugendkonzept des FC Hertha Rheidt beschrieben sind. Das Hauptaugenmerk liegt hierbei natürlich bei den Vereinsoffiziellen, Trainern und Eltern, die als Vorbilder für die Kinder und Jugendlichen fungieren sollen und müssen.

 

Die „Fair-Play“ Gemeinschaft würde sich über neue Vereine sehr freuen, gucken Sie doch einfach unter https://www.fairplay-in-unsrer-region.de/ mal auf die Homepage! Ein weiterer Aspekt für den FC Hertha Rheidt, war ein Ball mit zehn Sprüchen zur Fairness und dem Motto „Fair sein - zufrieden sein!“. Dieser Ball, der z.B. die Sätze „Wer verlieren lernt, gewinnt!“ oder „Fair Play braucht Vorbilder“ auf sich trägt, wurde im Auftrag des Landessportbundes Rheinland Pfalz erarbeitet und passt ebenfalls perfekt in die Ausrichtung der neu gegründeten Fußball-Jugendabteilung. Die Idee zu einem Banner mit den beiden Aktionen und die Umsetzung kam durch den C-Mädchentrainer der Hertha, Markus Ritz. Das Banner auf dem die beiden „Fair-Play“ Aktionen, sowie unser Vereinswappen zu sehen sind, befindet sich bereits am Zaun des Hertha-Platzes am Sportpark Süd! Die weitere Vertiefung und der Informationsaustausch, gerade zur initiative „Fair Play in unserer Region“ wurde durch den Fußball-Jugendvorstand voran getrieben. Der FC Hertha Rheidt sucht zudem noch für alle Altersklassen Kinder und Jugendliche, die Spaß am Fußball haben. Vor allem in den Jahrgängen 2013/14 und Mädchen der Jahrgänge 2005/06! Bei Interesse einfach unter fussball-jugendleitung@fc-hertha-rheidt.de melden!


Fußball - Jugend
D- und C-Mädchenmannschaft

Du träumst von diesem Trikot und möchtest auch einmal ein entscheidendes Tor bei einer WM schießen, wie Sara Däbritz? Dann komm zum FC Hertha Rheidt und spiele in einer unserer beiden Mädchen-Mannschaften. In der Saison 2019/20 stellen wir je eine D- und C-Mädchenmannschaft.


Fußball - Jugend
AP Sportswear Kita-Cup

Am Samstag, dem 1. Juni 2019 richtete die neugegründete Fußball-Jugendabteilung des FC Hertha Rheidt die nunmehr 3. Auflage des AP Sportswear Kita-Cups aus. Der Einladung von Turnier-Koordinator Markus Ritz waren 9 Kindergärten und Kindertagesstätten gefolgt und nahmen mit insgesamt 90 Kindern an dem Turnier teil. Mit großer Begeisterung und Herzblut wurde in den Spielen um das runde Leder gekämpft. Für viele Kinder war es eine neue Erfahrung, gemeinsam als Team anzutreten und Teil einer Fußballmannschaft zu sein. Zum Ende des Turniers erhielt jede Mannschaft einen Pokal und jedes Kind eine Medaille. Der Sieger des Kita-Cups, die Kindertagesstätte Käthe-Kollwitz-Straße aus Lülsdorf, konnte zusätzlich den begehrten Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Der FC Hertha Rheidt bedankt sich bei allen teilnehmenden Kindern sowie den Erziehern aus den Kindergärten und Kitas, die in ihrer Freizeit die Mannschaften betreuten. Ein weiterer herzlicher Dank gilt dem Sponsor des Kita-Cups, dem Sportfachgeschäft AP Sportswear aus Troisdorf-Bergheim.


Fußball - Jugend
Erster Pokal nach 10 Jahren!

 

Ende Mai/Anfang Juni reiste die D-Jugend von Uli Winter zum 43. Strijthagen Cup in die Niederlande. Das erste Mal nach zehn Jahren Unterbrechung spielte wieder eine Mannschaft ein Turnier als Team des FC Hertha Rheidt. Mit 12 Spielern, sechs Elternteilen und dem Trainerteam, bestehend aus Vater und Sohn, ging es in die Region Landgraaf. Das hervorragend organisierte Turnier wird von vielen Vereinen und Mannschaften neben dem sportlichen Aspekt auch als Saisonabschluss genutzt. Leider konnte unser Team seine Torchancen nicht ausreichend nutzen, kämpfte aber bis zum Umfallen und so belegte man am Schluss Platz 3. in Poule 4. Neben dem Sport kam auch das Gemeinschaftliche nicht zu kurz und sowohl Kinder als auch Eltern verbrachten tolle Tage in den Niederlanden. Einziger Wermutstropfen war die Verletzung eines unserer Spieler und der damit verbundene Ausfall, auch auf diesem Wege gute Besserung!

Ein dickes Dankeschön zudem an den Stadtsportverband Niederkassel, welcher die Mannschaft auf ihrer Tour mit einem kleinen finanziellen Obolus unterstützt hat.


Fußball - Jugend

Seminar "Bezahlte Mitarbeit im Sportverein"

Der Kreissportbund Rhein-Sieg e.V. lud am 23.05.2019 in die VR-Bank in Siegburg zum Seminar „Bezahlte Mitarbeit im Sportverein“ ein. Themen des vierstündigen Abends waren unter anderem Formen der Mitarbeit und der Vergütung im Sportverein, Ehrenamtliche Mitarbeit und Aufwendungsersatz, Pflichten des Sportvereins als Arbeitgeber und einige weitere Themen. Von Seiten der Jugendabteilung der Hertha nahm, Herr Michael Thiebes, an dem Seminar teil, um sich weitere Informationen für die zukünftigen Aufgaben einzuholen.


Fußball - AH

Alte Herren der Hertha auf Tour in die verbotene Stadt

Am Samstag, den 18.05.2019 machten sich 13 jung gebliebene Alte Herren der Hertha auf den Weg in die Düsseldorfer Altstadt. Mit einem gemieteten Bus und mit einigen gekühlten Flaschen Kölsch, es sollte das leckerste Bier der Tour werden, ging es um 09.30 Uhr zum Frühstück Richtung Düsseldorf. Die erste Station sollten die Kasematten am Rheinufer sein. Hier wartete auf die Männer schon ein gedeckter Frühstückstisch und selbstverständlich das ein oder andere alte Bier, äh Altbier. Nach der Stärkung ging es weiter mit einer geführten Tour durch die vielen Brauhäuser der Düsseldorfer Altstadt.

Die Brauhaustour endete in dem alten Traditionshaus „Kuhstall“ in der Bolkerstraße. Passend zur Location wurde dort von einigen wenigen Teilnehmern der Tour die Meisterschaft des FC Bayern München gefeiert. Die anderen Sportskameraden ertranken ihren kurz auftretenden Frust mit dem guten Altbier. Anschließend ging es zum gemeinsamen Abendessen in die bekannte Schneider-Wibbel-Gasse. Hier genossen die Herren die gute spanische portugisische Küche in ausgiebiger Form.

Nach dem kulinarischen Höhepunkt der Tour ging es wieder zurück auf die Piste. Schnell landete man im nächsten Traditionsclub der Düsseldorfer Altstadt, nämlich im Ballermann 6. Von dort aus ging es dann in diverse Brauhäuser und letztlich noch ins „Oberbayern“. Um 23.00 Uhr wartete dann der Bus wieder auf die mittlerweile nicht mehr ganz so „jungen“ Alten Herren und es ging zurück in Richtung „Linde“. Dort wartete ja wieder das leckere Kölsch….

Fazit: Eine Tour in die verbotene Stadt lohnt sich immer und gaaaanz sooo schlimm ist das alte Bier dort dann doch nicht…

 


Fußball - Juniorinnen

Neue Trainingsanzüge für die D-Mädchen

Eigentlich erhofft man sich bei einem Sponsoring durch ein Reisebüro strahlenden Sonnenschein bei herrlichen 25 Grad. Die Temperaturen hielten sich am Sportpark Süd jedoch bei 14-15 Grad und so waren die neuen Trainingsanzüge genau die richtige Bekleidung für das hiesige Wetter. Ein großer Dank geht an Frau Sabine Göttinger, persönliche Reiseberaterin und Touristikfachwirtin, aus Mondorf, welche die neuen Trainingsanzüge an die Mannschaft von Kai-Uwe Peters übergab.


Fußball - Jugend

Erstes Training der Kooperation zwischen der Villa Kunterbunt und dem FC Hertha Rheidt

Vergangenen Dienstag fand die erste Spielstunde beziehungsweise das erste Training der Kooperation zwischen der Villa Kunterbunt und dem FC Hertha Rheidt statt. Zehn Kinder der Villa, im Alter zwischen drei und sechs Jahren, konnten vormittags, dem Alter entsprechend zwischen 45 und 60 min im Sportpark Süd spielen. Begleitet wurde die Einheit von einem Erzieher der Villa Kunterbunt und einem Trainer der Hertha. Der Schwerpunkt lag hierbei auf Fangspielen und einfachen Spielen mit dem Ball. Hierdurch werden die Kinder in ihrer Reaktionsschnelligkeit geschult, bekommen ein Gefühl für den Raum und dem Umgang mit dem Ball. Die Jugendabteilung der Hertha freut sehr über die Möglichkeit, schon den Kleinsten, den Sport und vor allem den Ball näher bringen zu können.

 





Fußball - Jugend

Unterstützung für die Fußball- Jugendabteilung durch die rhenag

Am 25.02.2019 fand bei der rhenag in Königswinter die Übergabe von 7 x 1000€ an Organisationen und Projekte statt. Die Mitarbeiter konnten Vorschläge einreichen, um Projekte und Vorhaben zu unterstützen. Für die Fußball-Jugendabteilung der Hertha und deren Wiederaufbau reichte Fred Hiekel den Antrag ein. Organisiert wurde das Ganze vom Gesamtbetriebsratvorsitzenden der rhenag, Herrn Dirk Dresbach. Das Geld, welches an gemeinnützige Projekte in der Region übergeben wurde, stammt aus der Betriebsratskasse der rhenag. Die Fußballjugend der Hertha wurde durch Fred Hiekel und den Abteilungsleiter der Fußballjugend, Ingo Wolff, vertreten. Das Geld soll unter anderem für die Neuanschaffung von Trainingsmaterial genutzt werden, damit die Kinder und Jugendlichen unter besten Bedingungen trainieren können.


Fußball - Jugend

Die Postbank Finanzberatung AG unterstützt den Wiederaufbau der Jugendabteilung!

Am Mittwochabend 20.02.2019) konnten sich die C-Jugendlichen um das Trainerteam Drago Scholl, Marco Au und Tobias Bohne über neue Bälle freuen.
Drago Scholl nahm für den FC Hertha Rheidt am Postbank-Sponsoring „Bälle für Deutschland“ teil und so wurden die Bälle heute von Frau Nicole Zang, Gebietsbetreuerin der Postbank Finanzberatung AG für Niederkassel mit Sitz in Troisdorf, und Christian Müller entgegen genommen. Neben der Mannschaft samt Trainerteam, bedankte sich auch der Abteilungsleiter der Fußballjugend, Ingo Wolff, ganz herzlich.


Fußball - Jugend

Jugendmannschaften

Liebe Fußballfreunde, zur kommenden Saison möchte der FC Hertha Rheidt wieder Jugendmannschaften in allen Altersklassen anbieten. Durch die Auflösung des JFC 09 und die zur Saison 2018/2019 nicht existierende Hertha - Jugendabteilung, wurden unsere Mannschaften, nur für diese eine Saison, beim 1.FC Niederkassel „geparkt“, um weiterhin am Spielbetrieb teilnehmen zu können. Ab dem 01.07.2019 sollen die Mannschaften für den FC Hertha Rheidt auf einer modernen und umfangreichen Sportanlage (Sportpark Süd), in einem Verein mit tollem Vereinsleben auflaufen! Die folgenden „Rheidter“ Mannschaften findet Ihr auf der Homepage des 1. FC Niederkassel.

Altersgruppe

Mannschaft Jahrgang

Junioren

U15 II

C2
2004
U14 II C4 2005 / 2006
U12 III D5 2007
U11 III E3 2008 / 2009
U7 II Bambini 2 2012
Juniorinnen
U15 C 2004 / 2005
U13
D 2006 / 2007

Fußball - Jugend

FC Hertha Rheidt mit neuem Fußballjugendvorstand - Nach zehn Jahren wieder mit zwei eigenständigen Fußballabteilungen

Die letzten Monate waren für die Fußballabteilung des FC Hertha Rheidt, mit vielen Gesprächen, Überlegungen und Ideen verbunden, denn man stand vor einer wegweisenden Situation. Gründet man aus zwei Niederkasseler Vereinen einen neuen Fußballverein oder versucht man wieder eine eigene Fußballjugendabteilung aufzubauen. Um wieder eigenen Jugendfußball beim FC Hertha Rheidt anbieten zu können, setzten sich im Sommer diesen Jahres sechs Herthaner zusammen, die es sich zur Aufgabe machten ein Jugendkonzept zu erstellen. Zuletzt konnte die Hertha eigene Mannschaften bis 2009 anbieten, denn in dem genannten Jahr fusionierten die Jugendabteilungen des FC Hertha Rheidt und TUS Mondorf zum JFC 09 Mondorf/Rheidt, doch leider scheiterte diese Fusion im Verlauf der letzten Jahre aus den verschiedensten Gründen. In der Fußball – Bereichsversammlung 2018/19 am 20.11.2018 wurde das neue Jugendkonzept den anwesenden Abteilungsmitgliedern und Eltern der Jugendspieler/innen in einem Bildvortrag vorgestellt, erläutert und es wurden Fragen dazu beantwortet. In der darauf folgenden Abstimmung, an der auch die Eltern der Jugendspieler/innen teilnehmen durften, wurde der neue Jugendvorstand einstimmig gewählt. Dieser setzt sich zusammen aus dem neuen Jugendleiter Ingo Wolff, seinem Stellvertreter und Jugendgeschäftsführer Frank Schlimbach, Michael Thiebes, welcher für die Finanzen und die Verwaltung zuständig ist, Torsten Schlimgen in den Bereichen Passwesen und Sponsoring, Fred Hiekel ebenfalls im Bereich Sponsoring und Jochen Brodeßer, welcher die Bereiche Turniere und Material abdeckt. Durch die Gründung einer eigenen Fußballjugendabteilung und der Teilnahme am Spielbetrieb zur Saison 2019/2020 unter dem Namen FC Hertha Rheidt und unseren Vereinsfarben schwarz & blau erhofft sich der Verein an erfolgreiche frühere Zeiten anknüpfen zu können. Vor allem möchte der FC Hertha Rheidt aber allen Kindern und Jugendlichen, die Möglichkeit geben, unter Anleitung auf einer hochmodernen Sportanlage, das Fußball spielen zu erlernen, ihrem Hobby nachzugehen und sich in einem sozial engagierten Verein zu entwickeln und am Vereinsleben teilzunehmen. Wir suchen für alle Altersklassen Mädchen und Jungs, die Spaß am Fußball haben und beim FC Hertha Rheidt das Fußball spielen erlernen oder Ihrem Hobby nachgehen möchten!


Fußball - Seniorinnen

Neuer Sponsor der Damenmannschaft

Deutsche Vermögensberatung, vertreten durch Herrn Marc Pfister


Fußball - 1. AH

Wir, die nun seit fast 70 Jahren bestehende 1. Alte Herren Abteilung des FC Hertha Rheidt, suchen neue Mitspieler im Alter ab 25 Jahren für unseren (aktuell) 1 x wöchentlichen Trainingsbetrieb. Wir bieten: - eine hochmoderne Sportanlage - Hallentraining in den Wintermonaten - die optionale Teilnahme an einer Ü32 Spielrunde gemeinsam mit dem 1.FC Niederkassel - ein familiäres und soziales Umfeld - Geselligkeit (Familienabende, Osterkegeln, Weihnachtsfeiern etc.) - mehrtägige Städtereisen (Hamburg, München…) alle zwei Jahre.

Treffpunkt: Sonntags  11:00 Uhr  Sportpark Süd, Südstr. 99
Bei Interesse einfach melden bei:

Ingo Wolff:

01575-9507890

ingowolff1958@gmx.de

Paulo da Costa

01573-0354271

paulo.dacosta@gmx.de



BSC Hallen-Cup 2018

Gruppenphase

FC Hertha Rheidt II 1 - 0 SV Niederbachem II

Ahrweier BC II 0 - 2 FC Hertha Rheidt II

FC Hertha Rheidt II 3 - 2 Bonner SC II

Germania Hersel II 1 - 1 FC Hertha Rheidt II

Halbfinale

FC Hertha Rheidt II 3 - 1 1. FC Südstadt Bonn

Finale

FC Hertha Rheidt II 1 - 0 TuS Roisdorf


Weihnachtsfeier der Fußball-Abteilung